kommunikationsbŘro susanne birk  
 
   
   
 
/kunden/
home kompetenzen kunden partner aktuell kontakt impressum
 
   
 
 
F├╝r wen wir aktuell arbeiten
... oder gearbeitet haben

   
Das kommunikationsb├╝ro und seine partner haben seit gr├╝ndung im jahre 2003 schon f├╝r viele kunden aus den unterschiedlichsten bereichen gearbeitet.

Hier nur eine kleine auswahl. So k├Ânnen sie sich einen eindruck ├╝ber unsere erfahrungen verschaffen. Nur zu einigen kundInnen sind zus├Ątzliche informationen hinterlegt.

Sollten sie interesse an der einen oder anderen referenz haben, die nicht aufgef├╝hrt ist, schreiben sie uns, wir schicken ihnen dann gerne informationen.
> email


> FORUM BERUFBILDUNG - Traditionstr├Ąger f├╝r Weiterbildungen und Schulungen in Kreuzberg
> IOGT GUTTEMPLER IN BERLIN-BRANDENBURG Selbsthilfe f├╝r ein Leben ohne Drogen! - Tradiotionsreicher Selbsthilfeverein f├╝r abh├Ąngige und ihre angeh├Ârigen
> DTZ BILDUNGSWERK BERLIN einer der gr├Â├čten bildungstr├Ąger f├╝r integrationskurse von jugendlichen und erwachsenen - seit ├╝ber einem jahr unterrichte ich dort an zwei tagen Deutsch in den BAMF integrationskursen
> INTERNATIONALER BUND IB BERLIN-BRANDENBURG, freier tr├Ąger der jugend-, sozial- und bildungsarbeit - projekte: corporate design, werbung und kommunikation
> X-BERGER BILDUNGSTR├äGER KHS UND A&QUA, t├Ątigkeiten: Deutschkurse - DaF/DaZ - Niveau A2, B1, B2
> SMALL PLANET AIRLINES die kleine litauische arline nahm den flugbetrieb 2009 auf und hat sich seitdem zu einer der am schnellsten wachsenden unabh├Ąngigen ferienfluggesellschaften Europas entwickelt - aufgabe: texte, redaktion des boardmagazins "small magazine"
> INTERNATIONALER BUND IB FRANKFURT AM MAIN, freier tr├Ąger der jugend-, sozial- und bildungsarbeit - projekte: freiwilligendienste - materialien
> QUARTIERSMANAGEMENT PANKSTRASSE - projekt: "Wedding Kulturfestival 2012/2013"
> FRAUSUCHTZUKUNFT, hilfe f├╝r suchtmittelabh├Ąngige frauen - projekte: fundraising, texte und beratung
> GFB, brandenburger jugendhilfetr├Ąger - projekt: betriebszeitung
> LEBENSHILFE BERLIN , f├╝r menschen mit geistiger behinderung - projekte: corporate design, web.seite, werbung
> CATHAMED PFLEGE, pflegedienst - projekt: flyererstellung
> LOTSE BERLIN , vermittlung betreuter wohnformen f├╝r menschen mit behinderung - projekte: web.seite, brosch├╝re
> QUARTIERSMANAGEMENT MAGDEBURGER PLATZ - projekt: unternehmenskooperationen
> FILMMUSEUM BERLIN - projekte: sonderausstellung Fritz Lang, mitarbeit beim ausstellungsaufbau in Berlin und Los Angeles
> NACHBARSCHAFTSHEIM SCH├ľNEBERG - projekt: fundraisingstrategien f├╝r das hospiz sch├Âneberg
> ARBEITSKREIS NEUE ERZIEHUNG, herausgeber der Elternbriefe - projektmitarbeit BEN
> CAFE THEATER SCHALOTTE, ev. kreiskirchliches kulturprojekt, gr├╝ndung 1980, bis 1988 ehrenamtliche mitarbeit
 


Kapitel eins: Sie betete Berlin an. Sie verg├Âtterte Berlin ├╝ber alle ma├čen... F├╝r sie war die stadt ein gleichnis f├╝r den verfall der gegenwartskultur, ... oh jeh, zu pessimistisch, ich will ja schlie├člich kunden gewinnen...

Äh - also noch einmal: Sie war genauso abgebrüht und romantisch wie die stadt, die sie liebte. Oh jeh, viel zu sentimental...

Ein letztes mal: Berlin war ihre stadt - und w├╝rde es immer bleiben. (klarinettent├Âne ... paukenschl├Ąge - die musik schwillt an! ...)

Sehr frei zitiert nach dem beginn von MANHATTAN (USA 1979), WOODY ALLENs film ├╝ber seine stadt New York.

Ich liebe Berlin und arbeite sehr gerne hier.

Der sound der stadt inspiriert meine arbeit und - mein leben.